Heide-Park

Der Heide-Park zwischen Hamburg und Hannover ist einer der größten Freizeitparks in Deutschland und gehört zur englischen "Merlin Entertainment Group".

Nachdem der Park lange Zeit fast ein reiner Thrill-Park war, wird mittlerweile auf alle Altersgruppen eingegangen. Ohne Colossos bietet der Park keine wirkliche Top-Achterbahn, die Masse und Zusammenstellung an Coastern kann sich jedoch noch immer sehen lassen.

Familienattraktionen werden im Heide-Park meist mit einer Filmlizenz verknüpft, um die Zielgruppe besser anzusprechen. Jedoch geht dadurch das Themen-Konzept der 4 Themenwelten verloren. Für gute Shows ist der Heide-Park bekannt und begeistert mit einem kleinen Augenzwinkern sowohl Groß als auch Klein. Die Gastronomie ist durchwachsen und teilweise dem Themenbereich angepasst. So auch das "Abenteuer-Hotel", in dem es zu jedem Themenbereich spezielle Themenzimmer gibt.

Im Sommer hat der Park an ausgewählten Tagen bis 22 Uhr geöffnet. Neben den jährlichen Pyro-Games veranstaltet der Park in den Herbstferien ein Halloween-Event mit viel Deko, schaurigen Mazes der Boo-Crew und einem musiksynchronen Feuerwerk auf dem See. 


Tipps & Tricks


  • Früh da sein lohnt sich, morgens sind viele Attraktionen leerer.
  • Einige Attraktionen bieten Single-Rider Eingänge an, bei denen Wartezeit gespart werden kann.
  • Der Eintritt mit 2für1 Gutscheinen ist immer am günstigsten!
  • Zu Halloween können Maze-Tickets online im Voraus gekauft werden.
  • Plane deinen Besuch zu Halloween gut durch, um alles sehen zu können.
  • Mit der Merlin Jahreskarte bekommst du 10% Rabatt im Park.

Videos aus dem Park









Full Experience Videos